Eigentlich ein alter Hut, was da bei golem präsentiert wurde:

Infrarot-Armband tauscht Computerdaten beim Hände schütteln aus
Ein Prototyp eines Armbands mit Infrarottechnik könnte künftig etwa den Austausch elektronischer Visitenkarten auf einfache Weise ermöglichen. Bereits beim Hände schütteln lassen sich derartige Daten mit einem anderen IR-Armband-Träger auf diese Weise austauschen.

Ich kann mich erinnern, da gab es das gleiche vor Jahren schon ohne Infrarot. Damals wurde mit einen schwachen Strom über die Haut direkt übertragen. Es entfällt also das Armband und man kann das Gerät sonst wo tragen. Die Lösung klang viel schöner technisch. Und bei unliebsamen Händeschüttlern konnte man sicher auch die Spannung etwas hochtakten.
Spannendes Schütteln noch.