Und wieder eine Studie, die einem etwas oberflächlich oder hochgepuscht erscheint. Hat doch das für bunte Aussagen bekannte Fraunhofer Institut mal die Phishing Unsicherheit der Bankenseiten getestet. Aus den insgesamt 45 Seiten PDF ergibt sich aber eigentlich nur eine Seite Inhalt. Der Rest ist Marketing-fuzz und Selbstdarstellung.
Kredo des ganzen: Wenn die URL sichtbar und inhaltlich nachvollziehbar durchgehend die gleiche bleibt, gibts Punkte. Bei SSL gibts Punkte. Bei HBCI gibts Punkte. Tolle Studie. Sowas sollten meine Kleinen in der Schule als Hausaufgaben schon hinkriegen können. Eine Studie ist das jedenfalls nicht.
Schade drum.