Schon spannend so ein Umzug des Servers von einem Gehäuse in ein neues! Wurde doch die alte Hülle langsam zu eng für den Wust von Platten und Kabeln. Also her mit einem repräsentativen Gehäuse von Lian Li. Macht sich fast so hübsch wie ein G5 von Apple, im Alu-Design mit dem Küchenreiben Lochraster. So ein Rechner darf sogar fast schon auf den Schreibtisch und muß nicht nur drunter bleiben.
Aber bis dann alles wieder läuft und hochfährt, das bleibt immer wieder aufregend. Will er doch beim ersten Versuch nur noch morsen, einmal lang, dreimal kurz, aha. Also dann mit richtig eingesteckter Grafikkarte und es geht. Endlich Platz für bis zu 12 Platten mit einem prima Einschubsystem und dann nochmal 5 Fronteinschübe für die Bandlaufwerke.
Schön so.