Eigentlich sollte man nie frühreife Versionen benutzen. Alles was sich ehrlicherweise 1.x nennt, gehört in die Forschungsabteilung, aber nicht in die Produktion.
Deutlich zu sehen ist das einerseits bei Java, dort ist man ja immer noch bei 1.5, auch wenn das Marketing das als Version 5 verkaufen will. Aber wer noch in der Sprachsyntax herumändert, bei dem hat sich was noch nicht gesetzt.
Genauso schlimm ist aber auch XML. Zeichnet es sich ja selber immer noch als Version 1.0 aus. Alleine der Mangel von transparenter Zeichensatz Unterstützung ist katastrophal. So ist z.B. ein Gedankenstrich in einem Textknoten erlaubt, im Attributtext aber wiederum nicht. Oder geschachtelte CDATA Inhalte werden nicht automatisch vom DOM Modell erkannt und passend ausgezeichnet. Alles unreifer Käse, der zurück in seine Höhle sollte.
Einzige Ausnahme sind vieleicht manche Browser, wie der neue Firefox. Aber auch da wäre ich vorsichtig. Eigentlich also lieber nicht, nur zum Antesten.
Schade drum.