Das ist der typische Microsoft Weg sich eigene Realitäten zu schaffen. So sollte MS den Konkurrenten technische Unterlagen zur Verfügung stellen, alleine das Dateiformat war leider nicht klar formuliert:

Das geschützte MHT-Format könne mit allen Browsern gelesen werden, die dafür ausgelegt worden seien.
Das Software-Unternehmen räumte indes ein, dass es derzeit keine anderen Browser außer dem eigenen gäbe, die das Format anzeigen könnten.

Jede kleine Softwareklitsche wäre dafür auf ewig abgestraft worden, aber Elefanten können sich auch große Haufen erlauben.
Schade drum.