IT-weblog

All der tägliche Frust und Schweiß der IT-Branche

Sicherheits-Ignoranz im „Real Live“

Immer wieder erstaunlich, wie ignorant die Mitmenschen im Bezug auf ihre eigene Sicherheit, bzw. die ihres Geldes verfahren. Gerade heute wieder prima zu beobachten: Der Bankschalter hatte seit Jahren immer den gleichen Schlitz für die EC-Karte an der Eingangstür, auch vorgestern noch. Aber plötzlich, am heutigen Samstagmorgen, ein Vorsatz davor, sichtbar angeklebt und zu kurz für eigene echte Mechanik! Sollte dies eine Hälfte der berühmten Kartenausspäher sein? Dann muß doch im Innenraum auch eine kleine Kamera versteckt sein.
Also meine Karte sah das Teil nicht, der Rest der Einkäufer ging wie immer rein und merkte leider nichts. Das Teil sieht aber wirklich nicht echt aus. Spätestens am Montag wird die Bank zur Schnecke gemacht, sollte das ein gewollter Eingriff gewesen sein. Einfach sowas mechanisch primitives davorbauen is‘ nicht.
Links davon hängt auch noch ein ausgeblichenes Plakat: Bei Veränderungen an Automaten soll man die 110 anrufen! Gesagt, getan, aber auch noch nichts neues gehört; man werde mal nachsehen. Naja, woher wollen die sowas von außen erkennen können? Am Abend war es jedenfalls noch montiert.
Fortsetzung folgt…

1 Kommentar

  1. Manipulation an Geldautomaten

    Selber gesehen habe ich noch nichts dergleichen, aber in Berichten irgendwelcher Fernsehmagazine oder Aktenzeichen XY hört man immer mal wieder etwas davon: Manipulationen an EC-Karten-Automaten. Mal sind es extra aufgestellte Automatenatrappen, die d…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

© 2017 IT-weblog

Theme von Anders NorénHoch ↑