Sowas kann man immer gebrauchen: Anstelle eines produktiven Wochenendes gab es ein krampfhaftes Restaurieren der gecrashten Windows Installation. Eine neue Vollinstallation inklusive aller Anwendungen wäre zu mühselig gewesen, also mal schnell via Ghost gespiegelt; dachte man.
Warum sich allerdings bei baugleicher Partitionierung der Buchstabe des Bootlaufwerks von F: nach C: geändert hatte? Das bleibt ein Rätsel. Schön auch, daß alle Programme nur noch auf F: nach sich selbst suchen wollten. Brutalstmögliche Editierung der Registry(TM) bewirkte eine Heilungsrate von 75%, immerhin! Nach 24h Restaurierung gehts nun wieder, irgendwie will ich ein Raid-System.
Schön wärs.