Der Begriff TCO ist ja geläufig, aber daß die Berechnung ein Geheimnis ist?

Nach der Einführung von Gartners TCO-Modell kamen zahlreiche konkurrierende Modelle auf den Markt, etwa RCO (Real Costs of Ownership) von der Meta Group. Wie die Modelle im Einzelnen ausgerechnet werden, gehört zu den Firmengeheimnissen der jeweiligen Analystengruppe.

Wird es dann nicht Zeit für eine Art Open-TCO? Nur so kann ich doch versteckten Korrekturen pro und Kontra eines Herstellers auf die Spur kommen. Wo bleibt die GNU/GPL TCO?