IT-weblog

All der tägliche Frust und Schweiß der IT-Branche

Werbung via Referrer-Statistik

Mich hat es ja schon immer gewundert welche Websites alle angeblich auf die eigene Seite verweisen würden. Je nach Absender würde ich mich hüten dort ungesehen hinzuklicken. Besonders offensichtlich wird dies bei Einsicht im aktuellen access log dieses Auftrittes:

69.7.170.104 1251 - [18/Feb/2004:07:26:54 +0100]
"HEAD / HTTP/1.1" 200 -
"http://blog.johnkerry.com"
"StarProse Referrer Advertising System 2004"

Wobei diese Zeile jede Minute hier durchrauschte. Läßt sich mit diesem Mittel wirklich Werbung schalten? So dreist und direkt habe ich noch nicht damit gerechnet, waren es bislang doch nur unseriöse Schmuddelseiten, die zu diesen Mitteln griffen. Ach so, es ist ja ein Politiker, also das mit dem unseriös …
Schade drum.

3 Kommentare

  1. Also flugs beschwert:
    As I just read in my websites access log (it-weblog.de) you are trying to get attraction by using „StarProse Referrer Advertising“. This seems to be a method I yet only knew from sex and porn sites.
    Don’t you think it gives a very wrong light on your candidate?
    Please don’t misuse the web standards in this way. I would like to here from you of your opinion and Mr Kerrys opinion too.
    And by the way. Here in germany I won’t be able to vote for any US candidate, even if it influences all of us here.

    with kind regards.

  2. There does not seem to be a big difference between a pr0n scumbag and a presidential candidate

    Kai is not the first to notice that John Kerry is using the same marketing schemes as people selling drugs and p0rn: 69.7.170.104 1251 – [18/Feb/2004:07:26:54 +0100] />“HEAD / HTTP/1.1″ 200 – />“http://blog.johnkerry.com“ />“StarProse Referrer Advertis…

  3. Den kenne ich auch aus meinen Logfiles. 🙁

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

© 2017 IT-weblog

Theme von Anders NorénHoch ↑