IT-weblog

All der tägliche Frust und Schweiß der IT-Branche

Virtueller Arbeitsmarkt und Reale Kosten

Da haben sie sich ja knapp verschätzt. Von ehemals 35 Millionen Euro über 65 und 77 nun schon zu knapp 100 Millionen? Für einen Webauftritt?
Das klingt schon ein wenig heftig, zumal Mitbewerber mit fertigen Konkurrenzprodukten nicht berücksichtigt wurden. Lieber eine eigene Neuentwicklung. Aber pro Arbeitslosen gerechnet ist es ja nicht so schlimm und je nach Wirtschaftslage sinkt ja sogar noch dieser ProKopf-Betrag.
Schade drum.

1 Kommentar

  1. Hi,
    dann sind wenigsten die eigenen Mitarbeiter nicht arbeitslos ;). Ach wieviele Leute sind da mit dem Webauftritt eigentlich mit beschäftigt?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

© 2017 IT-weblog

Theme von Anders NorénHoch ↑