IT-weblog

All der tägliche Frust und Schweiß der IT-Branche

Update Dramen

Ich wollte eigentlich nur mal eben mit dem MBSA nachsehen, daß wirklich alles auf dem neuesten Stand wäre. Weit gefehlt! Da denkt man mit den Online-Updates immer alles zu treffen, jedoch gerade die Office-Pakete werden dabei nicht kontrolliert.
Also mußte erst mal von Office 2000 das SR1, dann das SP3 drüber und danach noch ein halbes dutzend Einzelpatches. Dazu noch einige falsche oder übertriebene Meldungen, zu alte Versionen und noch ein ältliches DirectX.
Wer hat eigentlich die Zeit das alles regelmäßig durchzuführen? Wo ist die angeblich günstige TCO von Windows? Wenn mal der Netzwerk-Admin das zentral gesteuert hätte, dann vieleicht. Aber jeder manuell zu Hand?
Schade drum, um die Arbeitszeit.

1 Kommentar

  1. es ist mir einfach nur aus der Seele gesprochen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

© 2017 IT-weblog

Theme von Anders NorénHoch ↑