Welcher IdiotHardware-Designer hat sich eigentlich die verschiedenen Schrauben an PC-Gehäusen ausgedacht? Und warum gibt es mindestens deren 2 Gewindetypen? Und wieso ist es immer die falsche Schraube, die man gerade in der Hand hat? Und warum ist das billige Gewinde im Gehäuse von der Konsistenz einer weichen Butter? Das einzig verläßlich stabile ist die messerscharfe Kante an versteckten Bleckteilen.
Warum ist nicht jedes Gehäuse so durchdacht, wie z.B. die aktuellen Macs? Ich gebe meine Intel-Schiene wohl doch auf und bleibe komplett bei echten Rechnern. Kein Consumer-Ramsch mehr unter meinen Schreibtisch! Das wäre mal ein Vorsatz für’s neue Jahr.