Warum will eigentlich jeder einen PC benutzen? Haben die Freunde und Bekannten nichts besseres zu tun? Die meiste Zeit fluchen sie vor der Möhre herum und quälen einen mit Fragen, Abstürzen und Problemen.

Wenn ich doch einen IT-Job habe, dann muß ich natürlich auch Word Macros beherrschen, Windows bis in die registry kennen und auf schwammige telefonische Fehlerbeschreibungen sofort die richtige schmerzfreie Lösung parat haben.

Warum gibt es kein total simples Gerät, noch einfacher als ein Videorekorder für diese Zielgruppe? So ein Minitel oder wieder zurück zu BTX. Das war noch simpel zu bedienen. Für den Rest gibt es die gute Schreibmaschine zurück. PC? Wozu? Schade drum.