IT-weblog

All der tägliche Frust und Schweiß der IT-Branche

Sprachstrategen vs. Vernunft

Und da sind sie wieder: Die Desktop-Strategen unter den Projektbeteiligten.

Schon mal ein Projekt mit der für einen selbst offensichtlich richtigen Programmiersprache angefangen und nach einem halben Jahr alles in Frage gestellt bekommen? Warum sind eigentlich manche Programmiersprachen moderner als andere? Und wer entscheidet dies? Ist man nicht als einzig technisch verständig Beteiligter der sachlich richtige Entscheider für sowas, oder warum wird daraus eine Strategie gemacht und gleich wieder das falsche Pferd auch noch verkehrtherum aufgezäumt? Schade drum.

2 Kommentare

  1. Die Antwort ist recht einfach, da sich mit dem Umsatteln des Pferdes am meisten Geld verdienen läßt.

  2. Wieso?

    Ich halte das eher für eine gelungene Geldvernichtung. Zumindest auf das Projekt bezogen.

    Kann ja sein, daß der Um- Sattler wiederum am schon toten Pferd verdient. Gibt es eigentlich auch Abdecker für Projekte?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

© 2017 IT-weblog

Theme von Anders NorénHoch ↑