So titelt die FSF (Free Software Foundation) die jüngsten Äußerungen der Schlimmen Comuter Onkel. Und Recht haben Sie:

„Freie Software — das ist nicht unser Ding.“ In Unix steckten 20 Jahre Entwicklungsarbeit: Mit dieser Basis will SCO auch in den nächsten 20 Jahren Geld verdienen.

„Wir kämpfen für das Recht, mit Software Geld zu verdienen. Und wir kämpfen für Euch mit!“

Die von der Free Software Foundation herausgegebene GNU General Public License, unter der auch Linux steht, sei ungültig, da sie gegen US-Bundesrecht verstoße.

Kaum zu glauben was die dort für ein Kraut rauchen müssen.